Home

In the online edition of Rotary Magazine you will find an article about our Fellowship. The article is available at https://rotary.de/gesellschaft/rotarier-an-skulls-und-riemen-a-8996.html
  • Venø-Rotary-Spendentour

    Die Venø ist ein sogenannter Inrigger, der vor mehr als 70 Jahren in Dänemark gebaut wurde. Es handelt sich um einen Riemen-Zweier mit Steuermann mit genieteten Mahagoni-Planken. 2020 hat eine Gruppe von rudernden Rotariern und Ruderern aus bayerischen Vereinen das Boot erworben. Das Boot lag in Aurich und sollte nach Rosenheim. Doch wie sollte das Boot transportiert werden? Der Zweck eines Bootes ist es nicht, transportiert zu werden, sondern zu transportieren. Zweckentsprechend beschlossen die neuen Eigentümer das Boot auf dem Wasserwege zu überführen.Bis Passau sind über 2000 km zu rudern, deutlich mehr als die halbe Strecke davon stromaufwärts. Außerdem sind um die 100 Schleusen zu passieren. Der Fahrtverlauf ist herausfordernd:Aurich – Emden – Ems aufwärts bis ins Ruhrgebiet – Querung zum Rhein- zur Vermeidung der Mittel-Rhein-Strecke rheinabwärts nach Holland – Querung zur Maas – Maas aufwärts durch Holland, Belgien und Frankreich bis in den Raum Nancy – Querung über den Rhein-Marne-Kanal nach Straßburg – Rhein abwärts bis Mainz -Main aufwärts bis Bamberg – Main-Donau-Kanal bis Kelheim – Donau abwärts bis Passau. Die Tour enthält zahlreiche Herausforderungen logistischer und sportlicher Art und soll möglichst nachhaltig durchgeführt werden und wird ca. 3 Monate in Anspruch nehmen. Da sich für eine 3-Monats-Tour keine feste Mannschaft finden ließ, werden die Etappen von wechselnden Mannschaften gerudert. Rudernde rotarische Freunde entlang der Strecke sind zur Teilnahme eingeladen. Das Boot lag im Winterlager beim Ruderverein Kleve. Am 25. April war die Venø wieder startklar und ist seitdem wieder auf dem Weg nach Passau. Dezeit befindet sie sich in Maastricht. Hast Du Interesse mit uns zu rudern? Hier kannst Du Dich eintragen. Zu Rotary gehört nicht nur die Freundschaft über Ländergrenzen hinweg, sondern auch der Gemeindienst. Deshalb suchen wir Spender, die für jeden geruderten Kilometer einen selbst gewählten Spendenbeitrag zusagen. In Anbetracht des Krieges in der Ukraine werden wir die „eingefahrenen“ Spendengelder Flüchtlingsprojekten vorzugsweise mit Bezug zum Rudern zur Verfügung stellen.Denn Rudern in einem gemeinsamen Boot hat nicht nur symbolisch einen hohen integrativen Wert. Willst Du uns unterstützen?Hier kannst Du eine Spendenerklärung abgeben. Wir freuen uns, dass der Pastpräsident von Rotary International Holger Knaack und der amtierende Präsident des Deutschen Ruderverbandes Moritz Petri die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernommen haben.

  • Havel 2022

    Wanderfahrt über die Havelseen rund um Potsdam 1. bis 4.9.2022 (ohne An- und Abreisetag) Bei dieser Wanderfahrt vom 1.9. bis 4.9.2022 (ohne An- und Abreise) erleben wir außer dem Großen Wannsee, den Kleinen Wannsee, den Griebnitzer See und rudern an Potsdam vorbei zum Templiner See. Danach geht es weiter zum Petzinsee, durch den malerischen Wentowgra-ben, eine verwunschene Engstelle, in den Schwielowsee, die Havel entlang die Inselstadt Wer-der zu erreichen. Von dort aus rudern wir über den großen und kleinen Zernsee immer weiter auf der Havel bis nach Deetz und wieder zurück nach Ketzin. Von dort rudern wir dann durch den Sacrow-Paretzer-Kanal über den Jungfernsee nordöstlich von Potsdam zurück zum Wannsee. Am Sonntag steht eine spektakuläre Fahrt über den Wannsee nach Spandau auf dem Programm. Dort „rudern“ wir durch die Kanäle von „Klein-Venedig“ und kehren dann wieder zu-rück zum Ruderverein in Potsdam. (Bei starkem Wind muss diese Fahrt jedoch ausfallen!) Vom Potsdamer Ruder Club Germania, der neben der Liebermann-Villa liegt, werden wir uns 3 Gig-Vierer für maximal 15 Ruderer bzw. Ruderinnen (!) ausleihen. Eine Zusage von Herrn Langer habe ich bereits! Die Gesamtstrecke an allen 4 Tagen, an denen gerudert wird, beträgt knapp 130 km. Die Strö-mung ist sehr gering. Auch werden wir mit der Navigation und dem Bootsverkehr Probleme haben. Deshalb rechne ich mit einer Rudergeschwindigkeit von nur etwa 5 km/h. Das Ein- und Aussteigen geschieht an vielen Stellen nicht über Pritschen, sondern im Wasser (Wasser-schuhe nicht vergessen!). Ein klassischer Landdienst – wie an Flüssen – ist nicht geplant, da die rudernden Teilnehmer von den Etappenzielen jeweils mit Großraumtaxen zum Hotel in Potsdam zurückgefahren wer-den. Stattdessen ist für alle, die nicht rudern ein attraktives Besichtigungsprogramm geplant. Für die gemeinsamen Abendessen habe ich Biergärten ausgesucht, nicht zuletzt wegen der Gruppengröße und der Möglichkeit bei gutem Wetter draußen zu sitzen. Die notwendigen Fahrten versuche ich mit Großraumtaxen zu organisieren. Unser Hotel für die gesamte Zeit wird das Mercure Hotel Potsdam City (Lange Brücke, 14467 Potsdam, T: +49 331 2722, F: +49 331 272233, info@mercure-hotel-potsdam.de ) sein. Es liegt unmittelbar an den Havelterrassen zwischen Hauptbahnhof (400 Meter), Stadtschloss und Nikolaikirche. A. Ruderprogramm Mittwoch. 31.8.2022Individuelle Anreise19:00Eintreffen im Hotel und gemeinsames AbendessenDonnerstag, 1.9.2022Ruderdistanz = 29 km8:00Abfahrt zum Ruder Club Germania am Wannsee, Am Großen Wannsee 46, 14109 Berlin9:00-10:00Übernahme der Boote10:00Abfahrt über den Kl. Wann­ see, Griebnitzsee zur Pots­damer Ruder-Gesellschaft (Olympia-Regattastrecke) (18 km)Kurze Pause Strandbad Ba­belsberg (9 km) möglich13:00Anlegen bei der Potsdamer Ruder-Gesellschaft (Olym­ pia-Regattastrecke)Mittagspause in Märker-Bowling, Zum Bahnhof Pirschheide 3, 14471 Pots-dam, Tel 0331/951069315:00Weiterfahrt zum Ruder-Klub Werder (Havel), Werderwiesen 18 14542 Werder (Havel) Kontakt Tel: 03327/741-816 (12 km)18:00Fahrt zum HotelFreitag, 2.9.2022Ruderdistanz = 28 km8:00Abfahrt nach Werder8:30Fahrt von Werder über Ketzin nach Deetz 20 km13:00Anlegestelle in Deetz = 52.452483760151765, 12.76348791052658313:30Mittagspause Havelstübchen in Deetz, Zur Ziegelei 11, 14550 Groß Kreutz (Ha-vel), Telefon: 033207 545565 (Fußweg einfach ca. 1,5 km)15:30Abfahrt nach Ketzin (8 km)17:30Seesportclub Ketzin e.V., Tel.: 033233 – 80463, ssc-ketzin@web.de18:00Rückfahrt zum HotelSamstag, 3.9.2022Ruderdistanz 29 km8:00Abfahrt nach Ketzin8:30Abfahrt durch den Scrow-Paretzer Kanal- Fahrländer-see, Jungfernsee zur Hei-landskirche am Port von Sacrow (keine Pritsche, Sandstrand) (20 km)12:30Mittagspause im Gartenlokal Giardino, Am Meedehorn 2, 14469 Potsdam, Telefon 0331 27374570 und 01578 4638670 (Fußweg einfach ca. 1 km); anschließend Besichtigung Weltkulturerbe15:00Abfahrt zum Ruder Club Germania am Wannsee (9 km)18:00Rückfahrt zum HotelSonntag, 4.9.2022Ruderdistanz = 27 km8:00Abfahrt zum Ruder Club Germania am Wannsee9:00Abfahrt über den Wannsee zum Akademischen Ruderklub in Berlin-Spandau (11 km)12:00Rast13:30Weiterfahrt durch Klein-Venedig (Hauptgraben, Großer Jürgen Graben, Südhafen, Havel) zur Akademische Rudergesellschaft zu Berlin e.V. (5 km)14:30Kurze Rast bei der Akademische Rudergesellschaft zu Berlin15:00Rückfahrt über den Wann-see zum Ruder Club Germania (11 km)17:30Rückgabe der Boote18:00Fahrt ins HotelMontag, 5.9.2022Individuelle Heimreise B. Begleitprogramm Mittwoch, 30.08.2022Individuelle Anreise20:00Abendessen im Hotel, Besprechung des ProgrammsDonnerstag, 1.9.202210:00Besichtigung der Liebermann Villa (Wannsee) mit FührungSpaziergang zur Fähre Pfaueninsel (3,5 km)12:45Wirtshaus zur Pfaueninsel14:30ÜberfahrtRundgang Pfaueninsel16:30Überfahrt17:30- 18:30Rückkehr zum Hotel20:00Abendessen in der Gasthausbrauerei Meierei im Neuen Garten, Im Neuen Garten 10, 14469 Potsdam, Tel (0331) 704 32 11, Fax (0331) 704 32 13eMail: kontakt@meierei-potsdam.deFreitag, 2.9.202210:00- 12:00Besichtigung Potsdam: Historische Mitte – Alter Markt, Landtag & Alte Fahrt12:00- 14:00Gemeinsames Mittagessen im Cafe&Restaurant Barberini14:00- 15:30Führung durch das Museum BarberiniSpaziergang durch Potsdam zum Hotel zurück20:00Abendessen im Augusti-ner im Holländischen Viertel, Mittelstraße 1814467 Potsdam, Tel. +49 (0)331 – 200 99 -580, Fax: +49 (0)331 – 200 99 -588Email: info@augustiner-potsdam.deSamstag, 3.9.202210:00- 12:00Besichtigung Schloss und Park Sanssouci + Neues Palais12:00Mittagessen im Krongut Bornstedt14:00Treffpunkt Jägertor zur Führung: Jäger, Ulanen und russische Kolonisten17:00Rückfahrt mit Taxen zum Hotel20:00Abendessen im Potsdam Zur Historischen Mühle,14469 Potsdam, E-Mail: moevenpick-pots-dam@marche-int.com ,Tel. +49 331 28 14 93, Fax+49 331 281 49 50Sonntag, 4.9.2022Fahrt mit dem Taxi zum Schloss Cecilienhof, Im Neuen Garten 11, 14469 Potsdam10:00-13:00 (Abfahrt mit Taxen)Besichtigung Cecilienhof (Historische Stätte der Potsdamer Konferenz + Privaträume des Kronprinzenpaares)13:30Ankunft im Hotel14:00- 16:00Abfahrt vor dem Hotel, Anleger Lange Brücke, zur Schifffahrt über den Wannsee, Linienfahrt je 23 €20:00Abendessen im Restaurant Alter StadtwächterSchopenhauerstraße 3314467 PotsdamTelefon: 0331 / 90 37 41Fax: 0331 / 95 11 87 3E-mail: stadtwaechter@aol.comMontag, 5.9.2022Individuelle Heimreise

  • Fünf Mainzer Rotarier, allesamt Mitglied unserer Fellowship, haben zusammengelegt und heraus kam ein neues Boot für den Mainzer Ruderverein:  Ein Gigdoppeldreier mit Steuermann (zum Doppelvierer umrüstbar) von der Bootswerft Schellenbacher in Linz. Getauft werden soll es auf den Namen  „Fellowship“. Ein Boot „Rotary“ gibt es bereits: Ein Doppelvierer mit Steuermann, umrüstbar zum Doppelfünfer.

  • Years End Meeting 2021

    Hartmut opens the Year End Meeting 2021and welcomes the Rotarian friends. He is pleased to see the great interest in this meeting. He has also received some feedback on the invitation in the run-up today´s meeting from friends who are deployed in (veterinary-) emergency services implanting shoulder prostheses or notarizing contracts and therefore unfortunately cannot attend now. But …

  • WORLD ROWING INDOOR CHAMPIONSHIPS

    Abgesagt. Vom 25. bis 26. Februar 2022 finden die WORLD ROWING INDOOR CHAMPIONSHIPS in Hamburg statt. Auch ein Mitglied unserer Fellowship nimmt daran teil. Sorin Gheorghiu  wurde in seiner Altersklasse vom rumänischen Ruderverband nominiert.

  • Aktuelles Programm

    Zum Anrudern werden wir eine Tagestour von Worms nach Mainz unternehmen. Das Mittagessen findet in Oppenheim statt. Näheres findet ihr hier! Für die Zeit vom 01. bis 04. September 2022 hat Wolfgang Litzenburger (RC Mainz) eine Fahrt auf der Havel geplant. Näheres dazu findet ihr hier! Im Sommer hatten Sorin Gheorghiu und Valer Crisan (RC Blaj) eine Fahrt durch das Donaudelta vorgesehen. Aufgrund der hohen Inzidenzen haben wir diese Fahrt auf den Sommer 2023 verschoben. Stattdessen wird Paul Geisendorfer (RC Rosenheim-Innstadt) eine Fahrt auf einem uns näher gelegenen Teil der Donau organisieren, sobald es die Umstände erlauben.Als Alternative kommt eine Fahrt durch den Roskilde-Fjord organisiert durch unsere dänischen Mitglieder in Frage.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com